¡Hola!

Herzlich Willkommen auf Picadera.de

Picadera ist dein Online-Shop für iberisches und barockes Reitequipment. Im Vordergrund stehen qualitativ hochwertige Produkte für dich und dein Pferd – hergestellt in Manufakturen, vor allem aus Spanien und Portugal. Aber bei Picadera geht es auch um die Geschichten hinter den Produkten: den Geschichten der teilweise über 150 Jahre alten Handwerksbetriebe und den Menschen die dort arbeiten und den Reitsport genauso lieben, wie du und ich.

Die Geschichte hinter dem Shop

Auch ich bringe meine eigene Geschichte mit – und vielleicht ist sie deiner gar nicht so unähnlich.
Ich bin seit fast 30 Jahren leidenschaftliche Pferdesportlerin. Reiten lernte ich zunächst auf Ponies im Gelände, weiter aufgewachsen bin ich in der klassischen FN-Reiterei auf Warmblütern. Durch Zufall landete ich während meines Studiums in einem Stall, in dem alles ein bisschen anders lief, als ich das bisher kannte – da wurde an der Hand gearbeitet, Seitengänge hatten einen völligen neuen Stellenwert und selbst Schulponies durften piaffieren lernen. Dies war mein erster Kontaktpunkt mit der klassisch-iberischen Dressur. Dieses Credo, dass die Dressur für das Pferd da ist und nicht umgekehrt, findet sich heute Reitweisenübergreifend in immer mehr Strömungen wieder – für mich persönlich ist es eng verbunden mit der iberischen Reiterei.
Es dauerte nicht lange, und ich kaufte mein erstes Barockpferd – Filiberta, eine Knabstrupper-Andalusier-Stute. Seit Anfang 2013, damals war sie dreieinhalb, bilde ich Filiberta mit Unterstützung von erfahrenen TrainerInnen klassisch-iberisch aus und besuche immer wieder Lehrgänge und Seminare zu unterschiedlichen Themengebieten. 2014 hörte ich das erste Mal von der Working Equitation und war fasziniert von der Vielseitigkeit dieser Reitsportdisziplin, durch die auch Pferde mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen ihre jeweiligen Stärken zeigen konnten. So kam es, dass wir 2014 auch schon unsere Turnier-Debut in der Working Equitation geben konnten. Seither bin ich regelmäßig auf Turnieren in Deutschland anzutreffen.

Equipment als Teil der reiterlichen Identität – die Idee „Picadera“

Zur Identität als ReiterIn gehört für mich auch das passende, funktionale Equipment, das die eigene Persönlichkeit in diesem Sport wiederspiegelt. Dabei ist mir nicht nur wichtig, das Reitequipment zu finden, dass zu meinem Pferd und mir passt, sondern auch der Prozess an sich – von der Entscheidung für ein Produkt, bis hin zu dem Moment, in dem ich es in den Händen halte. Hiervon angetrieben, habe ich Anfang 2017 damit begonnen, mir Gedanken dazu zu machen, wie man die Situation für die Reiterinnen und Reiter in Deutschland und Österreich, die sich für iberisches und barockes Reiten, sowie die Working Equitation, interessieren, verbessern könnte.
Es folgten mehrere Monate intensive Recherche, sowie Reisen nach Spanien und Portugal um vor Ort kleine und große Hersteller und Manufakturen kennenzulernen. Wichtig ist mir, dass hinter jeder Marke, die auf Picadera.de angeboten wird, auch eine Geschichte steht. Denn ich glaube, dass nur wer auch wirklich gerne im Reitsport aktiv ist, versteht, was funktionales Reitequipment ausmacht und wie man Innovation und Tradition im Reitsport zusammenbringen kann.
Bei der Auswahl der Artikel und beim Design des Online-Shops sind mir vor allem zwei Dinge besonders wichtig: eine durchgängig überdurchschnittliche Qualität und ein hohes Maß an Funktionalität. Egal ob im Shop, auf dem Reitplatz oder dem Campo – ich möchte, dass dein Erlebnis mit Picadera durchweg positiv ist.

Erlebe mit Picadera Reiten neu

Solltest du einmal kein gutes Erlebnis mit Picadera oder den Produkten, die hier angeboten werden, haben, dann schreibe mir gerne eine Nachricht. Ich freue mich immer über Feedback – egal ob positiv oder kritisch. Denn stillstehen möchte ich nicht. Picadera soll in den kommenden Jahren weiter wachsen, um noch viele spannende Geschichten von kleinen und großen Manufakturen von der iberischen Halbinsel zu erzählen.
Du bist herzlich eingeladen mit auf diese Reise zu gehen!

Deine Fanni,

PS: Aktuelle Bilder von Reisen und neuen Produkten findest du übrigens immer auf Instagram oder Facebook.

¡Hola!

Herzlich Willkommen auf Picadera.de

Picadera ist dein Online-Shop für iberisches und barockes Reitequipment. Im Vordergrund stehen qualitativ hochwertige Produkte für dich und dein Pferd – hergestellt in Manufakturen, vor allem aus Spanien und Portugal. Aber bei Picadera geht es auch um die Geschichten hinter den Produkten: den Geschichten der teilweise über 150 Jahre alten Handwerksbetriebe und den Menschen die dort arbeiten und den Reitsport genauso lieben, wie du und ich.

Die Geschichte hinter dem Shop

Auch ich bringe meine eigene Geschichte mit – und vielleicht ist sie deiner gar nicht so unähnlich.
Ich bin seit fast 30 Jahren leidenschaftliche Pferdesportlerin. Reiten lernte ich zunächst auf Ponies im Gelände, weiter aufgewachsen bin ich in der klassischen FN-Reiterei auf Warmblütern. Durch Zufall landete ich während meines Studiums in einem Stall, in dem alles ein bisschen anders lief, als ich das bisher kannte – da wurde an der Hand gearbeitet, Seitengänge hatten einen völligen neuen Stellenwert und selbst Schulponies durften piaffieren lernen, obwohl der Stammbaum vielleicht nur für eine E-Dressur gereicht hätte. Dies war mein erster Kontaktpunkt mit der klassisch-iberischen Dressur. Dieses Credo, dass die Dressur für das Pferd da ist und nicht umgekehrt, findet sich heute Reitweisenübergreifend in immer mehr Strömungen wieder – für mich persönlich ist es eng verbunden mit der iberischen Reiterei.
Es dauerte nicht lange, und ich kaufte mein erstes Barockpferd – Filiberta, eine Knabstrupper-Andalusier-Stute. Seit Anfang 2013, damals war sie dreieinhalb, bilde ich Filiberta mit Unterstützung von erfahrenen TrainerInnen klassisch-iberisch aus und besuche immer wieder Lehrgänge und Seminare zu unterschiedlichen Themengebieten. 2014 hörte ich das erste Mal von der Working Equitation und war fasziniert von der Vielseitigkeit dieser Reitsportdisziplin, durch die auch Pferde mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen ihre jeweiligen Stärken zeigen konnten. So kam es, dass wir 2014 auch schon unsere Turnier-Debut in der Working Equitation geben konnten. Seither bin ich regelmäßig auf Turnieren in Deutschland anzutreffen.

Equipment als Teil der reiterlichen Identität – die Idee „Picadera“

Zur Identität als ReiterIn gehört für mich auch das passende, funktionale Equipment, das die eigene Persönlichkeit in diesem Sport wiederspiegelt. Dabei ist mir nicht nur wichtig, das Reitequipment zu finden, dass zu meinem Pferd und mir passt, sondern auch der Prozess an sich – von der Entscheidung für ein Produkt, bis hin zu dem Moment, in dem ich es in den Händen halte. Hiervon angetrieben, habe ich Anfang 2017 damit begonnen, mir Gedanken dazu zu machen, wie man die Situation für die Reiterinnen und Reiter in Deutschland und Österreich, die sich für iberisches und barockes Reiten, sowie die Working Equitation, interessieren, verbessern könnte.
Es folgten mehrere Monate intensive Recherche, sowie Reisen nach Spanien und Portugal um vor Ort kleine und große Hersteller und Manufakturen kennenzulernen. Wichtig ist mir, dass hinter jeder Marke, die auf Picadera.de angeboten wird, auch eine Geschichte steht. Denn ich glaube, dass nur wer auch wirklich gerne im Reitsport aktiv ist, versteht, was funktionales Reitequipment ausmacht und wie man Innovation und Tradition im Reitsport zusammenbringen kann.
Bei der Auswahl der Artikel und beim Design des Online-Shops sind mir vor allem zwei Dinge besonders wichtig: eine durchgängig überdurchschnittliche Qualität und ein hohes Maß an Funktionalität. Egal ob im Shop, auf dem Reitplatz oder dem Campo – ich möchte, dass dein Erlebnis mit Picadera durchweg positiv ist.

Erlebe mit Picadera Reiten neu

Solltest du einmal kein gutes Erlebnis mit Picadera oder den Produkten, die hier angeboten werden, haben, dann schreibe mir gerne eine Nachricht. Ich freue mich immer über Feedback – egal ob positiv oder kritisch. Denn stillstehen möchte ich nicht. Picadera soll in den kommenden Jahren weiter wachsen, um noch viele spannende Geschichten von kleinen und großen Manufakturen von der iberischen Halbinsel zu erzählen.
Du bist herzlich eingeladen mit auf diese Reise zu gehen!

Deine Fanni,

PS: Aktuelle Bilder von Reisen und neuen Produkten finest du übrigens immer auf Instagram oder Facebook.

Anmut ist eine schöne Zierde der Kunst. Ohne Anmut gibt es kein feines Reiten, und ohne Feingefühl kann man nicht an Kunst denken. Härte, Gewalt und Kraft sind die Mitgift der Mittelmäßigen, die niemals wahrhaftig sein wollen. - Nuno Oliveira